Helfen wir den Helfern

Liebe Brotkost-Community,

es war in letzter Zeit still um uns. Wir mussten eine Entscheidung treffen: Sitzen wir die Krise aus oder werden wir aktiv und leisten unseren Beitrag?

Wir werden aktiv. Wie? So wie wir’s am besten können: Mit unseren Brötchen.

Ab nächster Woche helfen wir den Helfern in Österreich und stehen ihnen mit Brötchen und Co. zur Seite. Wir wollen sie unterstützen und ihnen in Zeiten misslicher Work-Life-Balance einen Moment des Glücks schenken.

 

Wie helfen wir exakt?

Wir liefern wöchentlich 150 unserer Brötchen und Kuchen an die Helden in der Krise. Ärzte, Polizisten, Pflegepersonal und an alle anderen, die durch die derzeitige Situation Großartiges vollbringen.

Gleichzeitig bieten wir euch die Möglichkeit, über uns Brötchen zu spenden und motivierende Nachrichten zu verschicken. Ihr könnt Brötchen an Bekannte verschicken oder, wenn euch niemand Bestimmtes einfällt, uns die Entscheidung überlassen

So erreichen wir mit euren Spenden noch mehr Helfer.

Wie könnt ihr uns helfen, zu helfen?

>> Schickt uns eure Kontakte

Jeder kennt jemanden, der zur Zeit auf der Arbeit überlastet ist. Ärzte, Spitäler, Polizisten, EH-Mitarbeiter und alle anderen, die dafür sorgen, dass wir hoffnungsvoll in die Zukunft blicken. Auch Menschen, die bei der Polizei, in Krankenhäusern etc. in der Organisation arbeiten und uns bei der Auslieferung helfen könnten sind wertvoll für unser Vorhaben.


Wie könnt ihr unsere Aktion noch besser machen?


>> Spendet Brötchen und Kuchen.

So könnt ihr die Lieferadresse kontrollieren und euren Kontakten eine Freude bereiten. Sehr gerne übermitteln wir auch Nachrichten an die Empfänger in schriftlicher Form bei den Lieferungen.

Bestellt wie gewöhnlich Brötchen und Co. und schickt uns die Nachrichten, die wir mit den Brötchen übermitteln sollen


Spenden/Einkäufe bitte über unsere Webseite oder per E-Mail:

Web: www.brotkost.at
E-Mail: office@brotkost.at

Sendet uns Kontakte:

Instagram DMs
E-Mail: office@brotkost.at
Whatsapp: 06649129312